LUDWIG II.

Aufstieg ins Licht

DAS BUCH

Was in den letzten Lebenstagen König Ludwigs II. vor sich ging, zählt gewiss zu den aufwühlendsten Ereignissen der bayerischen Geschichte.
Die Volksseele erinnert sich jährlich an sein tragisches Ende und ist ihm nach wie vor in liebevoller Achtung und Dankbarkeit zugewandt. Er war eine große Seele und zu seiner Regierungszeit Verschwörungen und Intrigen ausgesetzt. Das Drama endete mit dem Tod des Herrschers und seines Psychiaters Dr. Bernhard von Gudden, wobei die Hintergründe nie befriedigend aufgeklärt wurden. Die Auswertung aller verfügbaren Akten und Berichte hat bislang kein klares Ergebnis gebracht.

Wie die Ereignisse sich wirklich abgespielt haben, das berichtete Ludwig II. selbst während einer medialen Sitzung in der Venusgrotte von Schloss Linderhof, die Ende der 90-er Jahre des letzten Jahrhunderts in Anwesenheit des damaligen Schlossverwalters Julius Desing durchgeführt wurde. Diese aufklärenden Durchgaben sind im Buch Ludwig II.-Aufstieg ins Licht  wortgetreu wiedergegeben!

Die dunkle Verschattung die durch Verdrehung der Historie über ihm, Bayern und Deutschland liegt, muss endlich gelöst werden. Ludwig II. – Aufstieg ins Licht – ist ein Roman in dessen Geschichte ein weiter Bogen gespannt wird, der irdisches und jenseitiges Sein umfasst und den Leser vertraut macht mit wichtigen Erkenntnissen die sein eigenes Leben bereichern werden.

Maria, die ihre Eltern durch einen Autounfall verloren hat, betreut das geerbte Antiquitätengeschäft. Die Hintergründe des Unfalls sind bis heute unaufgeklärt. Pascal, ein Jugendfreund der in Frankreich lebt, hat auf ebenso mysteriöse Weise seinen Vater verloren. Trotz Medizinstudiums führt er notgedrungen die alte Apotheke seines Vaters weiter. Nach vielen Jahren gibt es ein Wiedersehen und ein Erkennen von geheimnisvollen Synchronizitäten ihrer beider Schicksale. Auf der Suche nach den Hintergründen tauchen sie ein in bisher unbekannte und fazinierende Bereiche durch die sie endlich Einblick bekommen in wesentliche Zusammenhänge.